Paj rwb plaster

Cov wallpaper kom!

Tshem cov wallpaper

Sau los ntawm: Dirk Mohs - Apr• 27•13

Tshem cov wallpaper

Tshem cov wallpaper

Thaum nws tawm, ib chav tsev los yog lub tsev txawm yuav renovate, vim li ntawd, ib feem ntau ntsib lub txog cov nqe lus nug: Wallpapering los yog nrag? Tau kawg, yog yooj yim, ib phab ntsa rau wallpaper, Thaum cov painting ntawd feem ntau ntau kim: Xub kaw rau ntawm phab ntsa thiab lwm cov neeg no, tus txiv coj kom zoo dua. Ua muaj thaum nws tseem ceeb heev, ua ntej tshaj qhov muaj wallpaper tawm, ua ntej nws yuav mus txoj kev. Vim xwb ces, Yog hais tias lub qhov chaw ntxuav, tuas kuj muaj tseeb cov lus hauv qab no wallpaper. Thiab nws yuav zoo anything, tab sis, Yog hais tias tus tshiab wallpaper zog tshaj cov laus, thiab muaj qhov txawv yav dhau los yeej tseem pom kev los ntawm. Tawm tus wallpaper yuav tsum muaj thiaj li tas.

Nws yog yeej tsis yooj yim, tshem cov qub wallpaper. Muaj qee yam khoom yuav tsum yooj yim heev ntsia, lwm tus pheej thiab yuav tsum muab chais tawm piecemeal – Qhov no yog sij hawm haus mas, tsho thiab tsis lom zem.

Die richtige Utensilien zum Tapeten entfernen

Zu einem der wichtigsten Hilfmittel, um Tapeten von der Wand lösen zu können, zählt der Spachtel. Dieser ist flach und lässt sich sehr gut zwischen Tapete und Wand schieben. Da er wie eine Art Hebel genutzt werden kann, lassen sich damit sogar große Tapetenstücke schnell entfernen. handelt es sich jedoch um Wände, die mehrfach tapeziert und immer wieder überklebt oder überstrichen worden sind, dann ist ein Spachtel nicht wirklich hilfreich. Hier ist es dann wichtig, dass zunächst die Klebewirkung verringert wirddazu ist das Aufweichen des Materials die beste Methode.

Mit Wasser Tapeten entfernenso geht’s

Kleister ist prinzipiell immer wasserlöslicheine recht einfache Methode ist daher, ganz einfaches Wasser auf die Wand zu bringen. Das kann entweder mit einem Schwamm oder auch mit einem Dampfreiniger durchgeführt werden. Optimalerweise nutzt man dafür warmes Wasser mit etwas Spülmittel oder auch mit speziellem Tapetenloser. Man sollte darauf achten, dass das Wasser von oben nach unten aufgetragen wird. Anschließend wartet man eine Weile, damit die Feuchtigkeit in die verschiedenen Schichten eindringen kann. Anschließend kann die Tapete in der Regel recht schnell abgelöst werden.

Mitunter kann es auch passieren, dass ein einmaliges Einwirken nicht reicht. In diesem Fall sollte man den Vorgang des Aufweichens einfach so oft wiederholen, bis sich die Tapetenschicht mühelos ablösen lässt. Ein guter Tipp: Wer die Fenster und Türen im entsprechenden Raum schließt, verringert die Einwirkzeit, da die Luftfeuchtigkeit im Raum bleibt. Mit diesen Tipps ist das Tapeten entfernen also kein Problem mehr!

© Tom Bayer – Fotolia.com

Koj yuav ua raws li cov lus teb no nkag teb chaws los ntawm cov RSS 2.0 noj. koj ua tau tawm tus teb, los sis trackback ntawm koj lub chaw.

sau ntawv cia

Koj email chaw nyob yuav tsis muab luam tawm.