Baumwollputz

Die exclusive Tapete!

Strukturtapeten

Written By: Dirk Mohs - May• 05•13

Strukturtapete

Strukturtapete

Wer die Neurenovierung seiner Innenräume plant, sieht sich einer Fülle an Optionen gegenüber. Nicht von ungefähr erfreuen sich in diesem Zusammenhang die Strukturtapeten anhaltender Beliebtheit. Was diese im Einzelnen vor anderen Wandverkleidungen auszeichnet und welche Punkte beim Anbringen von Strukturtapeten zu berücksichtigen sind, soll im Folgenden ansatzweise diskutiert werden.

Was sind Strukturtapeten?

Strukturtapeten bestechen nicht nur durch den Vorteil, dass sie sich auf Wunsch mehrmals überstreichen lassen und daher langfristig besonders kostengünstig sind, sondern auch aufgrund der großen Auswahl an Farben und Strukturen. Wer sich eine schlichte und einfarbige Einrichtung mit eleganten Akzenten wünscht, ist hier genau richtig. Denn die Oberflächenstruktur von Struktur- bzw. Relief-Tapeten erzeugt auf den Wänden eine ansprechende und lebendige Mischung aus Licht und Schatten. Abgesehen davon sind Strukturtapeten aufgrund ihrer hohen Licht-und Wasserbeständigkeit besonders pflegeleicht. Staub und kleine Flecken können problemlos mit einem Wischlappen und etwas Wasser beseitigt werden. Und wer sich im Laufe der Zeit doch eine Stiländerung ohne großen Kostenaufwand wünscht, hat die Möglichkeit, seine Tapete einfach mit einer anderen Farbe zu überstreichen. (more…)

Vliestapete

Written By: Dirk Mohs - May• 03•13

Vliestapete

Vliestapete

Vliestapete hat mittlerweile längst ihren festen Platz neben den klassischen Papiertapeten – und das aus gutem Grund. Sie lässt sich sehr leicht verarbeiten, benötigt keine Einweichzeit und bietet in Design und Strukturen eine äußerst umfassende Auswahl.

Die Bestandteile der Vliestapete

Vliestapeten bestehen aus Polyester- und Zellstofffasern, die mit speziellen Bindemitteln auf Polymerbasis verbunden werden. Auf die Oberfläche kann nun jedes gewünschte Dessin oder auch verschiedene Strukturen gedruckt werden – ganz nach Geschmack. Vliestapeten enthalten keinerlei Lösemittel, Schwermetalle oder Formaldehyd und sind somit sehr umweltfreundlich.
(more…)

Rauhfaser

Written By: Dirk Mohs - May• 01•13

Rauhfasertapete

Rauhfasertapete

Bei der Rauhfaser handelt es sich um eine Tapetenform mit einer rauen, ungleichmäßigen, strukturierten Oberfläche. Ursprünglich wurde Sie im Jahr 1864 von dem Apotheker Hugo Erfurt entwickelt, der diese Papiertapete als Dekoration für sein Schaufenster und später als Basis für die frühen Leimdrucktapeten nutzte. Bereits 1920 wurde die Rauhfaser-Tapete auch für die Innenraumgestaltung genutzt. Vertrieben wurde diese Tapete von der 1827 gegründeten Papierfabrik des Friedrich Erfurt. Die Erfurt & Sohn hat bis heute ihren Stammsitz in Wuppertal und gehört weltweit zum größten Produzenten überstreichbarer Tapeten.

Die Eigenschaften der Rauhfaser Tapete

Heute besteht die Rauhfaser Tapete aus insgesamt 3 Papierschichten. In diese Schichten sind die strukturbildenden Holzfasern eingearbeitet und geben letztlich auch den Körnungsgrad an. So wird die Rauhfaser in feine, mittlere und grobe Strukturen unterschieden. Der große Vorteil dieser Tapete ist, dass die Außenseite mehrfach überstrichen werden kann, ohne dass die Tapete hierbei ersetzt werden muss. Wer eine besonders grobkörnige Tapete wählt, kann diese oftmals überstreichen, da die Körnung danach immer noch sichtbar bleibt. Ebenso können beschädigte Tapetenstücke problemlos mit Rauhfaser gleicher Körnung ersetzt werden. (more…)

Tapeten entfernen

Written By: Dirk Mohs - Apr• 27•13

Tapeten ablösen

Tapeten ablösen

Wenn es darum geht, eine Wohnung oder auch ein Haus zu renovieren, so steht man häufig vor der Frage: Tapezieren oder Streichen? Natürlich ist es leichter, eine Wand einfach zu tapezieren, während das Streichen häufig aufwändiger ist: Hier müssen Wände zunächst abgeklebt und andere Vorkehrungen getroffen werden, die viel zeit in Anspruch nehmen. In jedem Fall ist es wichtig, zunächst die alte Tapete zu entfernen, bevor es richtig losgehen kann. Denn erst dann, wenn der Untergrund gereinigt ist, hält die nachfolgende Tapete auch richtig. Zudem wäre es alles andere als schön, wenn die neue Tapete heller ist als die alte und eventuell das vorherige Muster noch durchscheinen kann. Das Tapeten entfernen muss somit unbedingt erfolgen.

Es ist durchaus nicht immer leicht, eine alte Tapete zu entfernen. Einige Produkte lassen sich ganz einfach bahnenweise abziehen, andere wiederum sind hartnäckig und müssen stückchenweise abgekratzt werden – das ist zeitaufwändig, mühsam und macht kaum Spaß.
(more…)

Rauhfasertapete

Written By: Dirk Mohs - Apr• 25•13

Rauhfasertapete

Rauhfasertapete

Die schöne Struktur einer Rauhfasertapete ist deutlich sichtbar und fühlbar rau, wobei die bewusst eingearbeitete Unebenheit von ganz fein bis sehr grob angeraut reichen kann. Eine solche Tapete wird nicht, wie sonst üblich, beim Tapezieren an den Kanten übereinander gelegt, sondern die Bahnen werden Kante an Kante dicht aneinandergereiht. Der große Vorteil der Rauhfasertapete ist, dass sie mehrere Male überstrichen werden kann. Außerdem lassen sich reizvolle Verzierungen erreichen, wozu beispielsweise die attraktive Tapetenbordüre gehört. Ebenso fantastisch sehen die neuen Wandtattoos auf einem schlichten Untergrund mit Rauhfasertapete aus. Jedes Zimmer kann mit einer anderen Variante ausgestattet werden, wobei es nie langweilig wird. Und wenn es nach mehreren Anstrichen doch einmal nötig werden sollte, erneut zu Tapezieren, stellt es auch kein Problem dar, die alte Tapete von der Wand wieder zu entfernen. So wird nach Jahren wieder einmal Platz geschaffen für eine frische Rauhfasertapete, die dann vielleicht eine ganz andere Struktur erhält.

Mit Farbe kann bei Rauhfasertapete viel erreicht werden

Eine derartig schlichte und preisgünstige Tapete findet aufgrund ihrer enormen Vielseitigkeit in jedem Raum eine gute Verwendung. Es können nicht nur die Wände auf diese Art tapeziert werden; auch an den Decken sind diese Tapeten sehr häufig zu finden. Ein Zimmer erhält eine besondere Anziehungskraft, wenn Wände und Decke in unterschiedlichen Tönen gestrichen werden, was weitgehend davon abhängt, was mit der Farbe erzielt werden soll. So kann beispielsweise ein kleiner Raum mit hellen und möglichst ähnlichen Farben oder demselben Ton sehr viel weiter und größer erscheinen. Ein hohes Zimmer, dass niedriger wirken soll, könnte einen dunklen Deckenanstrich erhalten. Wenn es insgesamt kleiner aussehen soll, könnten an den verschiedenen Wänden Kontrastfarben gestrichen werden.

In welche Räume die Rauhfasertapete hineinpasst

Das gemütliche Wohnzimmer erhält durch die zurückhaltende Rauhfasertapete einfarbige Wände für die Möglichkeit, kunstvolle Bilder in den Vordergrund zu rücken. Der oft nur sehr kleine Flur wird aufgrund der unaufdringlichen Rauhfasertapete nicht unnötig optisch noch mehr verkleinert. Im Schlafzimmer erstrahlt das romantische Wandtattoo, wie zum Beispiel traumhafte Wolken, ein sinnreicher Spruch und vieles weitere mehr, erst so richtig auf der schönen Rauhfasertapete. Das Kinderzimmer erhält entlang der Wände eine schöne Tapetenbordüre mit hübschen Märchenmotiven, vielen Sternen oder bunten Luftballons. Die gediegene Zurückhaltung spiegelt sich in dem Arbeitszimmer wider, wenn es mit einer edlen Rauhfasertapete ausgestattet wurde.

Alternative zu Rauhfasertapete

Immer öfter kommt jedoch Baumwollputz als Alternative zur Rauhfasertapete zum Einsatz. Dies liegt ganz klar am Preisverfall, welchen wir in der letzten Zeit bei Baumwollputz erlebt haben. Mittlerweile gibt es große Hersteller, welche Baumwollputz deutlich günstiger produzieren können. Damit sind Preise von unter 3€ je m² realistisch. Dies entspricht dann schon dem Preis normaler Tapete. Berücksichtigen wir darüber hinaus noch die vielen positiven Eigenschaften und den dennoch vorhandenen Hauch des Exklusiven, fällt die Entscheidung für Baumwollputz als Alternative zu Rauhfaser deutlich leichter.
Auf http://mein-baumwollputz.de finden Sie sehr preiswerten Baumwollputz, welchen Sie mit den ebenfalls angeboteten Effektmaterialien selber gestalten können. Probieren Sie es doch mal aus.
Klicken Sie hier und bestellen Ihr Probierset mit Ihrer Wunschfarbe und Ihrem Wunscheffekt!

© Manuela Manay – Fotolia.com