Baumwollputz

Die exclusive Tapete!

Rauhfasertapete

Written By: Dirk Mohs - Apr• 25•13

Rauhfasertapete

Rauhfasertapete

Die schöne Struktur einer Rauhfasertapete ist deutlich sichtbar und fühlbar rau, wobei die bewusst eingearbeitete Unebenheit von ganz fein bis sehr grob angeraut reichen kann. Eine solche Tapete wird nicht, wie sonst üblich, beim Tapezieren an den Kanten übereinander gelegt, sondern die Bahnen werden Kante an Kante dicht aneinandergereiht. Der große Vorteil der Rauhfasertapete ist, dass sie mehrere Male überstrichen werden kann. Außerdem lassen sich reizvolle Verzierungen erreichen, wozu beispielsweise die attraktive Tapetenbordüre gehört. Ebenso fantastisch sehen die neuen Wandtattoos auf einem schlichten Untergrund mit Rauhfasertapete aus. Jedes Zimmer kann mit einer anderen Variante ausgestattet werden, wobei es nie langweilig wird. Und wenn es nach mehreren Anstrichen doch einmal nötig werden sollte, erneut zu Tapezieren, stellt es auch kein Problem dar, die alte Tapete von der Wand wieder zu entfernen. So wird nach Jahren wieder einmal Platz geschaffen für eine frische Rauhfasertapete, die dann vielleicht eine ganz andere Struktur erhält.

Mit Farbe kann bei Rauhfasertapete viel erreicht werden

Eine derartig schlichte und preisgünstige Tapete findet aufgrund ihrer enormen Vielseitigkeit in jedem Raum eine gute Verwendung. Es können nicht nur die Wände auf diese Art tapeziert werden; auch an den Decken sind diese Tapeten sehr häufig zu finden. Ein Zimmer erhält eine besondere Anziehungskraft, wenn Wände und Decke in unterschiedlichen Tönen gestrichen werden, was weitgehend davon abhängt, was mit der Farbe erzielt werden soll. So kann beispielsweise ein kleiner Raum mit hellen und möglichst ähnlichen Farben oder demselben Ton sehr viel weiter und größer erscheinen. Ein hohes Zimmer, dass niedriger wirken soll, könnte einen dunklen Deckenanstrich erhalten. Wenn es insgesamt kleiner aussehen soll, könnten an den verschiedenen Wänden Kontrastfarben gestrichen werden.

In welche Räume die Rauhfasertapete hineinpasst

Das gemütliche Wohnzimmer erhält durch die zurückhaltende Rauhfasertapete einfarbige Wände für die Möglichkeit, kunstvolle Bilder in den Vordergrund zu rücken. Der oft nur sehr kleine Flur wird aufgrund der unaufdringlichen Rauhfasertapete nicht unnötig optisch noch mehr verkleinert. Im Schlafzimmer erstrahlt das romantische Wandtattoo, wie zum Beispiel traumhafte Wolken, ein sinnreicher Spruch und vieles weitere mehr, erst so richtig auf der schönen Rauhfasertapete. Das Kinderzimmer erhält entlang der Wände eine schöne Tapetenbordüre mit hübschen Märchenmotiven, vielen Sternen oder bunten Luftballons. Die gediegene Zurückhaltung spiegelt sich in dem Arbeitszimmer wider, wenn es mit einer edlen Rauhfasertapete ausgestattet wurde.

Alternative zu Rauhfasertapete

Immer öfter kommt jedoch Baumwollputz als Alternative zur Rauhfasertapete zum Einsatz. Dies liegt ganz klar am Preisverfall, welchen wir in der letzten Zeit bei Baumwollputz erlebt haben. Mittlerweile gibt es große Hersteller, welche Baumwollputz deutlich günstiger produzieren können. Damit sind Preise von unter 3€ je m² realistisch. Dies entspricht dann schon dem Preis normaler Tapete. Berücksichtigen wir darüber hinaus noch die vielen positiven Eigenschaften und den dennoch vorhandenen Hauch des Exklusiven, fällt die Entscheidung für Baumwollputz als Alternative zu Rauhfaser deutlich leichter.
Auf http://mein-baumwollputz.de finden Sie sehr preiswerten Baumwollputz, welchen Sie mit den ebenfalls angeboteten Effektmaterialien selber gestalten können. Probieren Sie es doch mal aus.
Klicken Sie hier und bestellen Ihr Probierset mit Ihrer Wunschfarbe und Ihrem Wunscheffekt!

© Manuela Manay – Fotolia.com

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.