Baumwollputz

Die exclusive Tapete!

Preise

Written By: Dirk Mohs

Wie setzen sich die Baumwollputz Preise zusammen

In dieser Betrachtung gehe ich einmal von reinem Baumwollputz aus und lasse die verschiedenen Mischformen außen vor. Demnach sind ca. 85% des Materials reine Baumwolle und machen den Hauptteil der realen Kosten aus. Baumwolle wird von den verschiedenen Herstellern zum Weltmarktpreis eingekauft, so daß die Preise hier für alle Hersteller nahezu identisch sein sollten. Hinzu kommen Transport und Verarbeitung. Diese machen einen jedoch kleinen Teil des Preises aus. Teurer sind hingegen nochmal die Zusschlagstoffe, wie Farb- und Effektmaterialien, wodurch sich die Preisunterschiede bei den verschiedenen Dekoren ergeben.

Preise von Baumwollputz im lokalen Handel

rosa Baumwollputz im Flur

Flur

Der aus meiner Sicht größte Kostenfaktor ist der Vertrieb und gerade hier unterscheiden sich auch die einzelnen Baumwollputz-Marken. Einige Hersteller setzen auf Kundenservice vor Ort, arbeiten mit Vertretern, sind auf Messen und Baumärkten präsent. Dieser Vertriebsweg ist besonders kundennah, jedoch auch teuer, wie man leicht nachvollziehen kann, wenn man die Preise für Standmiete, Ladengeschäft und den manuellen Vertrieb kennt. Deshalb wird man von diesen Herstellern die Preise für den Baumwollputz auch nicht auf deren Webseiten finden, da die Preise sogar je nach Region und Handelsweg variieren können. Besonders Kunden mit einem hohen Beratungs- und Servicebedarf sind hier besonders gut aufgehoben.

Direktvertriebspreise für Baumwollputz

Die vorgenannten Vertriebskosten fallen natürlich bei Herstellern und Händlern, welche ausschließlich über das Internet anbieten in deutlich geringerem Umfang an. Allerdings muss sich der Kunde bewusst sein, dass er im Regelfall den Händler lediglich telefonisch und per Email bei Fragen und Problemen kontaktieren kann. Die persönliche Betreuung kann zu diesen Preisen nicht durchgeführt werden. Meist reicht der Service, welcher im Internet geboten wird, für den Großteil der Kunden jedoch aus, da Probleme hauptsächlich in der Anfangsphase zu erwarten sind. Darüber hinaus müssen Onlinehändler sehr auf Ihren Ruf achten, da ein schlechter Service sich sehr schnell und auch weiter herumspricht als im Offlinehandel.

Qualität und Preise

Kinderzimmer mit Baumwolltapete

Kinderzimmer

Jeder Hersteller behauptet natürlich, dass seine Produkte besondere qualitative Eigenschaften haben und dadurch auch Preisunterschiede gerechtfertigt sind. Hier sollte der Kunde jedoch konkret nachfragen, was der Hersteller mit der Baumwolle unternimmt, um diese Versprechen auch erfüllen zu können. Ein ganz besonderer Preistreiber ist ein erhöhter Brandschutz, welcher für öffentliche Gebäude gefordert sein kann. Dies ist ganz klar ein Qualitätsmerkmal, was einen hohen Preis rechtfertigt. Jedoch dürfte dies im privaten Bereich eher zu vernachlässigen sein.
Der Bio- und Ökobegriff ist im Bereich von Baumwolle bereits im Jahr 2010 sehr von Skandalen erschüttert worden. Für Kunden, welche auf diese Eigenschaften Wert legen, ist es ganz besonders wichtig Vertrauen zum Hersteller zu haben, da der Handelsweg hier nicht einfach sicher nachzuverfolgen ist.
Die benannten Prüfzertifikate, mit welchen einige Händler werben, sollten immer hinterfragt werden. Damit diese Sinn machen, müsste zumindest jede Baumwolllieferung, wenn nicht sogar jeder Ballen, von einem Prüflabor getestet werden. Diesen Aufwand wird wahrscheinlich kein Hersteller betreiben. Meist wurde vor Jahren mal eine Charge zur Prüfung eingeschickt. Ob es seriös ist mit diesem Prüfbericht dann die Schadstofffreiheit seiner Produktionslinie über Jahre zu bewerben, muss jeder persönlich entscheiden.

Preisspanne bei reinem normalen Baumwollputz

Konkrete Preise zu nennen, ist aufgrund der Material- und Mustervielfalt schon bei dem normalen Baumwollputz sehr schwer. Im Onlinehandel bewegt sich die Spanne meist zwischen 4 und 12€ je Quadratmeter, offline liegen die Preise in etwa doppelt so hoch. Abweichungen, vorrangig nach oben, sind natürlich immer möglich.
Spezialläden vervielfachen auch gern mal den Preis, um dem Produkt einem besonders edlen Anschein zu verleihen. Einen hohen Preis mit hoher Qualität in Verbindung zu bringen ist daher zu überlegen.
Da Baumwollputz jedoch eine langlebige Wandbeschichtung darstellt, sollte der Preis nicht die größte Rolle spielen.
Bei einer durschnittlichen Wandfläche von 50 qm machen 2 € Preisunterschied je qm gerade mal 100 € aus. Ausgehend von einer durchschnittlichen ‚Lebensdauer‘ von 15 Jahren, relativiert sich solch ein Unterschied sehr schnell und ist im Vergleich zum Wohlbefinden, welches man in seinen wunderschönen eigenen Räumen in dieser Zeit erlebt, absolut vernachlässigbar.

4 Comments

  1. Siebert sagt:

    Gerade diese Seite über die Preise ist SEHR aufschlussreich! Vorallem weil da nichts von ERO und oder CENT steht! Wobei gerade das interessant währe!!!

  2. MGB sagt:

    Ich kann „Siebert“ nur zustimmen, wenigstenes eine Art Grundpreis hätte ich erwartet, der je nach gewünschter Qualität usw. hätte ansteigen können. Aber wie soll man sich jetzt an was orientieren??? Die Begründung ist okay, aber dann???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.